Selbständige ev.-luth. St. Petri Gemeinde Veltheim

Konfis erleben Luther

Eine Exkursion zur Luther-Ausstellung im Mindener Martin-Luther-Haus stand kurz vor den Ferien auf dem Unterrichtsprogramm der Vorkonfirmanden. Eingedeckt mit Getränken und Süßigkeiten wie für eine Tagesfahrt ging es los. Vor Ort hatten wir die Ausstellung ganz für uns, wobei die Exponate aus dem Bergwerksmuseum, ein Modell der Wartburg, die Kunstbibel in alter Schrift und auch eine große nachgebaute Druckerpresse besonderes Interesse weckten. Eine freundliche Dame führte und erklärte uns die Einzelheiten – und manches erklärten die Konfis auch ihr. So haben beide Seiten etwas gelernt :)

 

 

 

 

 

 

 

Baltrum Kids

Am 07.10. fand ein musikalischer Nachmittag in unserer St. Petri Kirche statt.  Die Brass Kids aus Baltrum unter der Leitung von Günter Ludwig präsentierten uns eine Vielzahl von Stücken aus Kirchenmusik, Jazz und amerikanischer Folklore! Altbürgermeister Heinrich Schäfer ließ das musikalische Wirken von Günter „revue passieren“ und berichtete über die spannende Zeit des Bläserkreises Porta Westfalica. Nach 2 maliger Zugabe wünschten ca. 40 begeisterte Zuhörer der Band alles Gute.   (S.Jendrny)

Frauenkreis geht ins Kloster

Einen schönen Sommerausflug zum Kloster Fischbeck unternahm der Veltheimer Frauenkreis am ersten Mittwoch im August. Vor Ort bekamen wir eine sehr interessante Führung durch die Anlage mit Einblick in das mehr als 1000 Jahre alte und ununterbrochen bis heute bewohnte und bewirtschaftete Damenstift mit beeindruckender Stiftskirche, Kreuzgang, Kräutergarten und Versorgungshäusern. Nach den vielen geschichtlichen Informationen und Auskünften über das heutige Leben in der Gemeinschaft gab es im „Cafe am Stift“ dann noch für jeden ein leckeres Stück Torte. ...und am Ende wollten doch alle lieber wieder nach Hause, obwohl derzeit noch vier Wohnungen für Stiftsdamen frei sind ;)

Frauenkreis
Der Frauenkreis geht ins Kloster

Konfirmation am 21. Mai 2017

In der vollbesetzten und schön geschmückten St. Petri Kirche feierten am Sonntag Rogate, den 21. Mai, Imke Beining, Marc Hohmeier und Tom Kohlmeier ihre Konfirmation. Der festliche Gottesdienst stand unter dem Gotteswort aus Hebr. 13,9: „Es ist ein köstlich Ding, dass das Herz fest werde, welches geschieht durch Gnade.“

 

 Ums Fest-Werden im Glauben ging es auch in der Predigt, die die
 entscheidende Frage Jesu an seine Jünger: „Wollt ihr auch weggehen?“
 und die  Antwort des Petrus: „Herr, wohin sollen wir gehen? Du hast Worte
 des ewigen Lebens!“
thematisierte. (vgl. Joh. 6,66-69)

 
 Auch unsere Konfirmanden haben an diesem Tag ihre Antwort gegeben und
 den Segen Gottes für ihr weiteres Leben aus der Taufe empfangen.

 Möge es ihnen auch weiterhin durch Gottes Gnade geschenkt sein, dass
 sie festbleiben, mit Christus verbunden bleiben im Hören und Beten, seine
 Vergebung immer wieder suchen und sich 
stärken lassen durch sein
 Heiliges Mahl.

  

 

 

 

Von der Hoffnung reden...

Mit einem kleinen Angebot an Socken, Schmuck, Tee, Postkarten u.a. für die zahlreichen Besucher des Veltheimer Weihnachtsmarktes am 26.11. war auch unsere St. Petri Gemeinde wieder präsent. Heike Parisek und Heidi Pettenpaul harrten tapfer bei kühlen Temperaturen aus, freuten sich aber auch über gute Begegnungen und Gespräche.

Wärmer war’s bei unserer Gemeinde-Adventsfeier tags drauf am 1. Advent. Mit über 50 Teilnehmern war der Saal im Veltheimer Hof gut besetzt. Bei Kaffee und Kuchen gab es ein buntes Programm aus gespielten und gesungenen Liedern, Geschichten, Rate-Quiz und Fotos. In seiner Andacht machte Pastor Volkmar deutlich, dass wir durch Jesus Christus – dem Kinder in der Krippe, dem Mann am Kreuz und dem Sieger über Tod und Teufel – mit einer Hoffnung leben, die niemals stirbt. In dieser Hoffnung leben und reden wir auch als Gemeinde.